Tobias_Fasnacht

Dr. Tobias Fasnacht
Rechtsanwalt

Jahrgang 1985, Bürger von Basel, studierte ich an der Universität Fribourg Rechtswissenschaften. Nach Abschluss meines Studiums war ich während mehrerer Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Europarecht der Universität Fribourg bei Frau Prof. Dr. Astrid Epiney tätig. Meine Forschungs- und Publikationstätigkeit brachten mich mit einem Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds an die Goethe-Universität Frankfurt am Main und an die Freie Universität Berlin, wo ich meine Dissertation zu Ende schrieb und hierfür von der Universität Fribourg die Doktorwürde (Dr. iur.) verliehen bekam.

Nach einer Anstellung in der Bundesverwaltung beim Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB) in Bern begann ich zur Vorbereitung auf die Advokatur mit Volontariaten am Kantonsgericht Basel-Landschaft, Abteilung Zivil- und Strafrecht, in Liestal und in einer auf Familienrecht spezialisierten Kanzlei in Basel. In der Folge wurde mir im Frühling 2019 die Zulassung zur Advokatur erteilt. Ab Januar 2020 arbeite ich als Gerichtsschreiber an einem erstinstanzlichen Gericht im Kanton Basel-Landschaft.

In Dornach bin ich als selbständiger Rechtsanwalt sowohl beratend als auch prozessierend tätig. Ich berate Klienten auf deutsch, französisch oder englisch. Aufgrund meiner Eintragung im Anwaltsregister des Kantons Solothurn bin ich zur Prozessführung in der ganzen Schweiz befugt.

Privat steht meine Familie im Vordergrund. Ich bin verheiratet und Vater von zwei Kindern. Ich schätze das Beisammensein und die Diskussion über politische, soziale und kulturelle Themen.

Tätigkeitsgebiete:

  • Vertragsrecht, insbesondere Mietrecht und Arbeitsrecht
  • Eherecht, Partnerschaftsrecht und Konkubinatsrecht
  • Erwachsenen- und Kindesschutzrecht
  • Datenschutzrecht (öffentliche Verwaltung und Private)
  • Recht auf Zugang zu Dokumenten der Verwaltung (Öffentlichkeitsprinzip)
  • öffentliches Recht, insbesondere Ausländer- und Asylrecht, Beschaffungsrecht, allgemeines Verwaltungsrecht, Organisationsrecht, politische Rechte und Gesetzgebung
  • Strassenverkehrsrecht